Haben Sie Fragen?     +48 22 122 80 71    info@ecorrector.com
Übersetzen und Korrekturlesen von Muttersprachler

Unsere Experten sind englische Muttersprachler

Unsere Muttersprachler

Unsere Philosophie: Das Angebot sprachunterstützender Maßnahmen für Akademiker, deren erste Sprache eine andere als Englisch ist und Hilfe bei der Überwindung von Sprachbarrieren, damit der Inhalt für sich selbst sprechen kann.
Das von eCORRECTOR angebotene Korrekturlesen garantiert, dass Ihr Text grammatikalisch korrekt, klar und präzise formuliert ist und, dass die Integrität des Inhaltes erhalten bleibt. eCORRECTOR verfügt über eine starke und erfolgreiche Leistungsbilanz aus der Arbeit mit einzelnen Akademikern und aus der direkten Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Instituten in Polen. Das bedeutet, dass wir in der Lage sind, herauszufiltern was genau für jeden individuellen Text notwendig ist, um diesen qualitativ zur Druckreife zu führen.

Qualitätskontrolle

Unser Ressortleiter für das Wissenschaftliche Lektorat, Mark J. Hunt, promovierte an der University of Cambridge, Vereinigtes Königreich und hat mehr als 20 wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht. Zusätzlich arbeitet er regelmäßig als Lektor für internationale Fachzeitschriften. Er verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Bereich Korrekturlesen von Manuskripten und ist mit den aktuellen Standards vertraut, die von Herausgebern und Lektoren bei Evaluierung eines eingereichten Manuskriptes gefordert werden. Er ist seit 2007 am Nencki Institute of Experimental Biology, PAN, verortet und befindet sich gerade im Abschluss seiner Habilitation (vorgesehen für Juni 2017).
eCORRECTOR begutachtet jeden Text individuell. Wir wählen den Korrekturleser, der am besten geeignet ist, anhand des Inhaltes der spezifischen Textes aus. Wir arbeiten nur mit Lektoren zusammen, die unseren strikten Standards akademischer und linguistischer  Vortrefflichkeit entsprechen.
Wir sind vom Standard und der Qualität unseres Lektorats so überzeugt, dass wir für jedes wissenschaftliche Manuskript, welches an uns übergeben wird, ein Zertifikat über das Lektorat ausstellen (mit Angabe des Fachgebietes des Lektors).

Spitzenleistung im Bereich Korrekturlese

Unser Fachlektorat besteht aus Muttersprachlern des Englischen, die über höhere Qualifikationen für den Bereich Korrekturlesen verfügen und viele von Ihnen gehören Fachorganisationen für Korrekturlesen an, wie zum Beispiel der Society for Editors and Proofreaders (Verein für Editoren und Lektoren SfEP).
Unsere Fachexperten haben an international anerkannten Universitäten promoviert und arbeiten hauptsächlich im Vereinigten Königreich und in den USA. Die überwiegende Mehrzahl unter ihnen sind aktiv in der Forschung tätig. Wir bieten das Korrekturlesen durch Experten für die folgenden wissenschaftlichen Fachbereiche
  • Biomedizinische Wissenschaft (Molekular- und Zellbiologie, Molekular-Therapeutika, Biochemie, Pharmakologie, Immunologie, Genetik, Neurowissenschaften, Mikrobiologie)
  • Klinische Studien (Medizin, Psychologie, Infektionskrankheiten)
  • Ökologie (Umweltwissenschaften, Botanik, Wildtiere und Fischereisektor)
  • Ingenieurwesen (für Industrie, Bau, Chemie und Biotechnologie)
  • Chemie (organische, Materialchemie und Verfahrenstechnik)
  • Physik, Mathematik und Geologie
Viele unserer Korrekturleser sind qualifizierte Doktoren der Medizin (Bachelor der Medizin und Bachelor der Chirurgie)
Darüber hinaus bieten wir das Korrekturlesen von Manuskripten und für andere akademische Bereiche, wie Geschichte, Philosophy, Soziologie und Management an.
Wir sind stolz auf die akademische Vortrefflichkeit unserer Korrekturleser. Hier einige der Universitäten, von denen unsere Lektoren ihre Doktortitel (oder ihre Bachelor der Medizin und Chirurgie) erhalten haben: University of Cambridge, University College London, King’s College London, Queen Mary University of London, University of Massachusetts, Johns Hopkins University, University of California, University of Edinburgh, University of Newcastle, Durham University, University of Arizona, University of Minnesota, University of Colorado, University of Connecticut, Ohio State University.

Unsere Arbeitsschritte

Individuelle Betreuung

Alle Texte werden individuell begutachtet. Wir beurteilen jedes Manuskript einzeln und bestimmen dann, welcher Korrekturleser am besten für das Lektorat des Textes geeignet ist.

Chefredakteur

Sobald das Korrekturlesen abgeschlossen ist, wird die endgültige Fassung von unserem Ressortleiter des Lektorats mit allen weiteren Änderungen und Kommentaren, die in diesem Schritt hinzugefügt werden, genehmigt.

Zwei Versionen des Artikels

Eine Version mit der Möglichkeit der Nachverfolgung aller Änderungen (Änderungen hervorgehoben) und eine endgültige Fassung (druckreif) des Manuskriptes werden an den Autor zurückgesendet, gemeinsam mit allen Kommentaren, die im Laufe des Korrekturlesens erfolgten.

Kundenzufriedenheit

Die Kundenzufriedenheit ist eines unserer zentralen Anliegen und daher richten wir uns nach den Bedürfnissen der Autoren, die unsere Leistungen in Anspruch nehmen. Wir antworten zügig auf Nachrichten, normalerweise innerhalb von 30 Minuten, und wir haben neuerdings auch einen Feedback-Fragebogen eingeführt, der uns dabei helfen soll, den Erwartungen unserer Kunden nicht nur gerecht zu werden, sondern diese auch zu übertreffen.

Überzeugende Leistungsbilanzt

eCORRECTOR verfügt über eine hervorragende Leistungsbilanz in der Lieferung von Lektoratsdienstleistungen für sowohl individuelle Akademiker als auch Institute. Wir freuen uns besonders über die hohe Anzahl an Autoren, die unsere Leistungen wiederholt in Anspruch nehmen, was unsere hohe Qualität der erbrachten Leistungen bestätigt.
Wir führen regelmäßig das Lektorat für Manuskripte durch (oder übersetzen diese aus dem Polnischen), die für die Veröffentlichung in einer Vielzahl renommierter Wissenschaftlicher Zeitschriften, wie PlosOne, Frontiers in Human Neuroscience, Journal of Neuroscience and Research, European Journal of Pharmacology, Journal of Cardiovascular Pharmacology, akzeptiert werden.
Wir sind Hauptlektoren der Wissenschaftlichen Zeitschriften der Maritimen Universität von Stettin und gehören zu den empfohlenen Lektoren für die medizinische Fachzeitschrift Gynecologia Polska.
Außerdem haben wir in der jüngsten Vergangenheit eine Vielzahl von Zuschlägen für das akademische Lektorat von Instituten wie dem Institut für Nukleare Chemie und Technologie in Warschau und der Universität für Technologie in  Białystok erhalten.
Zusätzlich hat eCORRECTOR auch für die folgenden Kunden das englische Lektorat übernommen:  Instytut Łukasiewicza, Tetex und eine Vielzahl internationaler Unternehmen, wie zum Beispiel Sioen Industries.
At the beginning I’m very pleased to inform you that the paper you proofread previously has already been published and the reviewers made no remarks on the quality of the language. I would like to continue working with you and, if possible, use your language services again.
– dr inż. Karol Bronisz, Warsaw University of Life Sciences www.sggw.pl
We would like to thank eCORRECTOR, especially the proofreader and other people working on our paper for their valuable comments concerning the content, style and language. Our cooperation has been very satisfactory, as so far no editor has suggested any modifications of the English text you provided. Thank you very much. Please give our thanks to the native speakers’ team, especially to Mark for such an excellent selection of experts.
– prof. dr hab. Zbigniew Sierota, IBLES – Forest Research Institute www.ibles.pl
Thank you very much; as always, you’ve been not only reliable but also extremely kind. Best regards (I’ll see you about my next paper)
– dr Małgorzata Żychowska, Kazimierz Wielki University www.ukw.edu.pl
Now I see why your company is such a favourite at my institute – whenever I ask someone about good proofreaders they always recommend eCORRECTOR.
Thank you very much, I have no further questions or doubts – the text has been proofread perfectly. Thanks to you at least one comment made by the reviewers – about the poor level of my English – has been responded to.
– dr inż. Mirosław Szydłowski, Warsaw University of Technology www.pw.edu.pl
Thank you very much. The text was impeccable and submitted on time.
– Prof. dr hab. Renata Bilewicz, The Faculty of Chemistry, University of Warsaw www.chem.uw.edu.pl

Kontakt

Mill Lane, Sawston
CB22 3HY Cambridge
GREAT BRITAIN
 +44 788 497 7809
Klobucka 7
02-699 Warsaw
POLAND
 +48 22 122 80 71

Über uns

eCORRECTOR bietet einen spezialisierten Fremdsprachenservice und nutzt dazu erfahrene Muttersprachler. Wir bieten qualitativ hochwertige Übersetzungen von geschäftlichen und wissenschaftlichen Texten, sowie Korrekturlesungen durch Mitarbeiter mit PhD in verschiedenen wissenschaftlichen Fachgebieten.